Gremiensitzung der Stiftung Wasserrettung als Videokonferenz am 31.05.2021

    v.l. Matthias Sailer, Frieder Birzele, Falk Dieter Widmaier und Hubert Wickerv.l. Matthias Sailer, Frieder Birzele, Falk Dieter Widmaier und Hubert Wicker Auch die Sitzung fürdas Jahr 2021 konnte wegen der coronabedingten Einschränkungen nur virtuell stattfinden. Aus diesem Grund haben auch keine Veranstaltungen der Stiftung stattfinden können.
     
    Neben satzungsgemäßen Aufgaben wie Bestätigung des Tätigkeitsberichtes und des Jahresabschlusses für das vergangene Geschäftsjahr, Vorstellung der Kapitalanlagestrategie und Beratung /Beschluss von Förderanträgen wurden in der Sitzung auch Weichen für die Zukunft gestellt. Die Stiftung plant, vorrangig flächendeckende Projekte vor Einzelmaßnahmen zu fördern, um eine größere Breitenwirkung zu erzielen. Die Projekte werden ggf. auch durch Paten begleitet.
     
    Es war auch in diesem Jahr nicht möglich, Wahlen durchzuführen, so dass die Gremienmitglieder unverändert im Amt bleiben.